Überspringen zu Hauptinhalt
Menü


Die Stadt stellt seit August 2019 im Rahmen des neuen Ausbildungsganges „PiA“ (Praxisintegrierte Ausbildung für Erzieher) 2 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Die OGA in der Gemeinschaftsschule übernimmt dabei die Begleitung einer Auszubildenden in ihrem ersten Ausbildungsjahr, wobei die Ausbildung an 2 Tagen in der Fachschule und an drei Tagen in der Praxis stattfindet.
Laura Tertel, 20 Jahre junge Möllnerin, startete mit dem neuen Schuljahr in die Ausbildung und hat sich inzwischen gut eingelebt. Regelmäßige Anleitungsgespräche, Hospitationstermine im vormittäglichen Unterricht, begleiten der täglichen Hausaufgabenbetreuung, kennenlernen der Kurse und das Unterstützen von Sonderaktionen sind nur einige ihrer Tätigkeiten im OGA-Alltag.
Natürlich darf Frau Tertel aber auch eigene Vorhaben planen. Besonders beliebt sind bei den Kindern die von Frau Tertel angeleiteten wöchentlichen Yoga-Einheiten, die nach anfänglicher Skepsis sogar von Jungen gerne wahrgenommen werden. Jeden Freitag von 13.30 Uhr bis 14 Uhr sind dabei weitere „Schnupperschüler“ aus der OGA herzlich willkommen.

An den Anfang scrollen