Überspringen zu Hauptinhalt
Menü


Am 14. Juni freuten sich die Ganztagskinder der Till-Eulenspiegel-Grundschule ganz besonders auf den Nachmittag in der schulischen Nachmittagsbetreuung: Nach Schulschluss ging es an diesem Tag mit dem Betreuern zusammen in den Kurpark und dort warteten allerlei Abenteuer.

Schon auf dem Weg lernten die Kinder von Betreuerin Frau Dzatkowski spannende Indianerlieder und texteten eigene Strophen.

Vor Ort gab es dann viel zu entdecken. Eine eigens von den Mitarbeitern zusammengestellte Kurparkrallye führte die Kinder auch in entlegene Ecken des Kurparks und ließ sie die Sonnenuhr, besondere Pflanzen, Skulpturen und anderes ganz neu für sich entdecken.

Zusammen mit Betreuern gingen die Kinder sogar begeistert in das Kneipp-Becken und übten den richtigen Storchenschritt darin. Auch der Kräutergarten wurde ertastet und erschmeckt, neue und bekannte Kräuter bestimmt, bis dann ein Seifenblasenschwert die Kinder in seinen Bann zog: Ganz viele Seifenblasen auf einmal umringten die Kinder und animierten sie bei lautem Lachen und Juchzen zum Springen, Fangen und Beobachten.

Mit einem Eis zum Abschluss ging es dann viel zu schnell schon wieder zurück, der Nachmittag verging wie im Flug und die Kinder fragten schon auf dem Rückweg: „Wann können wir da wieder hin?“ Weitere Ausflüge werden also ganz sicher zur Freude der Kinder folgen.

An den Anfang scrollen