Überspringen zu Hauptinhalt
Menü


Beim Laternelaufen unterstützten die Eltern der OGA-Kinder den guten Zweck großzügig. Das eingenommene Geld brachten die Kinder mit einer Betreuerin im November in das Möllner Tierheim und übergaben es der Tierheimleitung Frau Picker. Außerdem bekamen die Mitarbeiter des Tierheims von den Kindern als kleinen Dank für ihren täglichen Einsatz für das Tierwohl ein Pfund Kaffee und Pralinen. Im Flur des Offenen Ganztags hängen nun in der Grundschule Tanneck gleich drei Patenschafts-Urkunden des Möllner Tierheims. Für ein Jahr sind die OGA-Kinder damit stolze Tierpaten für die Katzen, die Hunde und auch für 2 Schweine des Tierschutzes im Zeppelinweg.

An den Anfang scrollen